Monogramm-Blindprägung

BagBook

Sie bekommen eine Visitenkarte zugesteckt. Ab in die Jackentasche damit. Aber da sind noch Visitenkarten vom Vortag. Ein wichtiger Einkaufszettel flattert in Ihrer Handtasche herum. Im Supermarkt dann – er ist weg. Schnell kleine Notizen verstauen im BagBook. Vier kleine Papiertaschen auf der Vorder- und Rückseite des BagBooks haben Platz für viele Alltagsnotizen und wichtige Visitenkarten. Falzung und einfache Naht zum Begrenzen der Taschen. Die schlichte Außenseite des BagBooks fordert ein gemustertes Vorsatzpapier. Auf einem klassischen Ettikett ist ein ehrenwerter Platz für den Namen des Besitzers.

Karten

Für die Agentur Q habe ich Geburtstagskarten gestaltet. Von Blindprägungen über Pop-Up-Effekte bis hin zu Collagen war alles dabei.

Mappe mit Blindprägung

Eigens entworfene Mappe mit Blindprägung, Knopf-Verschluss und in Ingrés-Papier eingeschlagen.

fertige Mappe und Rückseite des Bewerbungsschreiben
Anfertigung der Blindprägung
Knopf als Verschluss
fertige Blindprägung