Print

Wunderkind
Font Booklet

Wunderkind Booklet

Typografie

Wunderkind6

Wunderkind9

Wunderkind13

Wunderkind19

Wunderkind21

Wunderkind23

Wunderkind26

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat zur Praktikums-Plakat-Ausstellung der Hochschule RheinMain

TASTE PLAKAT

Klassik im Klub

„Klassik im Klub“ ist eine Veranstaltungsreihe, die junge Menschen für die klassische Musik begeistern will – in entspannter Klub-Athmosphäre. Während meiner Praktikumszeit bei Q habe ich Flyer, Programmheft und Plakat hierfür erarbeitet. Weitere Fotos, die ich hierfür gemacht habe, gibt es hier.

klassik-im-klub-web

Magazin „parallel“

Magazin „parallel – Studieren mit Kind“, Semesterarbeit 2013

Studenten mit Kind haben so viel um die Ohren, dass sie eigentlich schon fast zwei Vollzeitjobs haben, die sie gleichzeitig – also parallel – miteinander vereinbaren müssen. Dafür steht der Titel des Magazins „parallel“. Das Magazin verbindet Themen, die für Studierende interessant sind, mit Themen, die für Eltern wichtig sind. Die Zielgruppe sind Studierende mit Kind. Gemeint sind sowohl Mütter als auch Väter. Themen wie finanzielle Sorgen, Erfahrungsberichte und Angebote für die Kinderbetreuung sind für beide Geschlechter wichtig und interessant.

Für das Logo habe ich eine emotionale Handschrift gewählt um beim Verkauf des Magazins im Laden direkt das Interesse der entsprechenden Zielgruppe zu wecken. Der Fließtext ist in einer klassischen Serifenschrift, um so eine bessere Lesbarkeit hervorzurufen. Die Headlines habe ich bewusst sehr groß und in eine Grotesk-Schrift gesetzt, um hier einen deutlichen Kontrast zur Copy zu haben und das Interesse und die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken.

parallel_1

parallel_2

Magazin "parallel" - Studieren mit Kind

Magazin "parallel" - Studieren mit Kind

Magazin "parallel" - Studieren mit Kind

Magazin "parallel" - Studieren mit Kind

Magazin "parallel" - Studieren mit Kind

Kabir
aufbrechen. ankommen.

„Kabir“ ist ein Buch über einen jungen Mann, der in Afghanistan alles zurückließ, um in Deutschland in Freiheit und ohne Krieg zu leben. Es erzählt die spannende und wahre Geschichte seiner Flucht. Der Text beschäftigt sich mit den verschiedenen Formen von Freiheit und Unfreiheit, die Kabir auf seiner Flucht erlebt. Die Geschichte beginnt und endet in Deutschland im Café „Die Waffel“, in dem Kabir arbeitet. Fotos im Buch begleiten den Teil, in dem über Kabirs Leben in Deutschland berichtet wird. Die Illustrationen erzählen die Geschichte seiner alten Heimat und seiner Flucht. Das farbliche Konzept des Buches ist durch die Farben der afghanischen Flagge inspiriert: rot, grün, schwarz und weiß. Im Hintergrund des Textes liegen transparente persische Schriften (in farsi). Es sind Übersetzungen von wichtigen Textauszügen. In Typografiken vermischen sich ebenfalls die lateinische und persische Schrift.

Kabir - aufbrechen ankommen

Kabir - aufbrechen ankommen

Kabir - aufbrechen ankommen

Weihnachtskarten

Für die Landschaftsarchitekten „Herrchen & Schmitt“ gestalte ich nun schon seit Beginn meines Studiums alljährlich eine Weihnachtskarte.

Weihnachtskarte HS2014

Weihnachtskarte HS2013

Weihnachtskarte HS2012

Weihnachtskarte HS2011

Plakate und Flyer

plakat-03

plakat-02

plakat-01

flyer-01